Ingenieurbüro Kuder Fördermittel Wärmepumpen
Wohnungsbau Nichtwohnungsbau
BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)
Nutzung der Wärme aus der Umgebungsluft
a) Luft/Wasserwärmepumpe Neubau: nur Innovationsförderung: Voraussetzung ist eine verbesserte Systemeffizienz oder eine höhere Jahresarbeitszahl
b) elektrisch betriebene Luft/Wasserwärmepumpe Bestand: Mindestförderbetrag bei leistungsgeregelten und / oder monovalenten Wärmepumpen: Zuschuss 1500 € (bis 37,5 kW)

Mindestförderbetrag bei anderen Wärmepumpen: 1300 € (bis 32,5 kW)

Nutzung der Wärme aus dem Erdreich/Grundwasser
c) Wasser/Wasserwärmepumpe Neubau: nur Innovationsförderung: Voraussetzung ist eine verbesserte Systemeffizienz oder eine höhere Jahresarbeitszahl
d) Wasser/Wasserwärmepumpe (Sondenbohrungen) Bestand
oder gasbetriebene Luftwasserwärmepumpe
Mindestförderbetrag: 4500€ (bis 45 kW)
e) bei anderen Wasser/Wasserwärmepumpen im Bestand
4.000 € (bis 40 kW)
f) Innovationsförderung
im Gebäudebestand: zusätzlich 50% der Basisförderung
im Neubau: Entspricht der Basisförderung im Gebäudebestand

siehe www.bafa.de/waermepumpe

KfW-Programm Energieeffizient Sanieren als Gesamtmaßnahme von Außenhülle und Anlagentechnik

Programmnummer 430 Zuschuss
a) Einzelmaßnahmen: Zuschuss 10,0 % Ihrer förderfähigen Kosten, bis zu 5.000 Euro pro Wohneinheit.
b) Effizienzhaus 115: Zuschuss 10,0 % Ihrer förderfähigen Kosten, bis zu 7.500 Euro pro Wohneinheit
c) Effizienzhaus 100 (Neubauniveau): Zuschuss 12,5 % Ihrer förderfähigen Kosten, bis zu 9.375 Euro pro Wohneinheit.
d) Effizienzhaus 85: Zuschuss 15 % Ihrer förderfähigen Kosten, bis zu 11.250 Euro pro Wohneinheit.
e) Effizienzhaus 70: Zuschuss 20,0 % Ihrer förderfähigen Kosten, bis zu 15.000 Euro pro Wohneinheit
f) Effizienzhaus 55: Zuschuss 25,0 % Ihrer förderfähigen Kosten, bis zu 18.750 Euro pro Wohneinheit

www.kfw-foerderbank.de

Alternativ Kreditprogramm Nr. 151:
Sie können mit diesem Programm bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten einschließlich Nebenkosten (Architekt, Energieeinsparberatung, etc.) finanzieren. Der Kredit beträgt bis 50.000 € pro Wohneinheit bei Einzelmaßnahmen und bis zu 75.000 Euro pro Wohneinheit bei Effizienzhäusern. Grundlage ist die Anzahl der Wohneinheiten nach der Sanierung. Sollzins (Effektivzins) pro Jahr ab 0,75 % Tilgungszuschuss.
KfW-Effizienzhaus 115: 7,5 % Tilgungszuschuss KfW-Effizienzhaus 100: 10,0 % Tilgungszuschuss KfW-Effizienzhaus 85: 12,5 % Tilgungszuschuss KfW-Effizienzhaus 70: 17,5 % Tilgungszuschuss KfW-Effizienzhaus 55: 22,5 % Tilgungszuschuss

Antragstellung: KfW über Ihre Hausbank
www.kfw-foerderbank.de
BAFA Systemische Optimierung
Im Rahmen der systemische Optimierung wird auf der Grundlage eines unternehmensindividuellen Konzepts der Einsatz und die Erneuerung von mindestens zwei Querschnittstechnologien sowie der technischen Systeme, in die sie eingebunden sind, gefördert.
z.B. auch die Nutzung der Abluftwärme in Verbindung mit einer Wärmepumpe.
Förderhöhe je nach Endenergieeinsparung und Größe des Unternehmens bis zu 30%.
www.bafa.de